Einfache Stichwortsuche: Stichwort/Text (mindestens 3 Zeichen)
Erweiterte Stichwortsuche:
1. Stichwort1/Text1 AND Stichwort2/Text2 (= Suchergebnis muss beide Stichwörter/Texte enthalten! 1 und 2!)
2. Stichwort1/Text1 OR Stichwort2/Text2 (= Suchergebnis muss entweder 1 oder 2 enthalten)

Zurücksetzen
2015
De Mendelssohn, F. (2015). Universals of Treatment in Different Cultures. Some Notes on the Problems of Transcultural Group Analytic Training Programmes. Group Analysis, 48(1), 61-73. doi: 10.1177/0533316414567043
Eibl-Mörzinger, P. (2015). Eine individual-psycho-neuro-biologische Sichtweise. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 2015(2/ 2015), 88-107. doi: 10.15136/2015.2.2
Eibl, M. M., & Wolf, H. M. (2015). Vaccination in patients with primary immune deficiency, secondary immune deficiency and autoimmunity with immune regulatory abnormalities. Immunotherapy, 7(12), 1273-1292. doi: 10.2217/IMT.15.74
Eichenberg, C. (2015). E-Mental-Health bei Traumatisierung: Einsatz der Technologien durch therapeutische Gespräche begleiten. Deutsches Ärtzeblatt, PP(08), 374-376. https://www.aerzteblatt.de/archiv/171540/E-Mental-Health-bei-Traumatisierung-Einsatz-der-Technologien-durch-therapeutische-Gespraeche-begleiten
Eichenberg, C. (2015). Hungern im Netz. Aus Politik und Zeitgeschichte, 49, 40-46.
Eichenberg, C. (2015). Internetsucht. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der Modernen Krankheiten – Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 236-240). Berlin: Wissenschaftlich Medizinische Verlagsgesellschaft.
Eichenberg, C. (2015). Therapeuten, Patienten und die Suchmaschine: Transparenter Umgang mit einem potenziellen Bedürfnis. Deutsches Ärzteblatt (PP), 13(12), 566-568. https://www.aerzteblatt.de/archiv/173270/Therapeuten-Patienten-und-die-Suchmaschine-Transparenter-Umgang-mit-einem-potenziellen-Beduerfnis
Eichenberg, C. (2015). Therapeutische Misserfolge Zum Stand des (Nicht-)Wissens über das Scheitern in der Psychotherapie. Projekt Psychotherapie - Magazin des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten e.V., 13(4), 24-26. https://www.bvvp.de/files/projekt_pt_2015_4_das_ungewisse_ertragen.pdf
Eichenberg, C., & Aden, J. (2015). Onlineberatung bei Partnerschaftskonflikten und psychosozialen Krisen. Multimethodale Evaluation eines E-Mail-Beratungsangebotes. Psychotherapeut, 60(1), 53-63. doi: 10.1007/s00278-014-1092
Eichenberg, C., & Auersperg, F. (2015). Selbstmedikation: Wunsch nach Selbstbestimmtheit. PP, 13(02), 75-7.
Eichenberg, C., & Auersperg, F. (2015). Sex-und Liebessucht bei Frauen. In J. Blitzer, & H. Hoefert (Hrsg.), Psychologie in der Gynäkologie (S. 52-64). Lengrich: Pabst.
Eichenberg, C., & Auersperg, F. (2015). Sexsucht und Liebessucht. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der modernen Krankheiten- Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 457-462). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.
Eichenberg, C., & Auersperg, F. (2015). SMS-Daumen, Wii-itis und Nintendinitis. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der modernen Krankheiten- Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 470-472). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.
Eichenberg, C., & Huss, J. H. (2015). Berichterstattung über Katastrophen: Dysfunktionale Abwehrstrategien. PP, 14, 180.
Eichenberg, C., & Schott, M. (2015). Karoshi. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der Modernen Krankheiten – Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 244-248). Berlin: MWV.
Eichenberg, C., & Schott, M. (2015). Medienopfer-Syndrom. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der Modernen Krankheiten – Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 280-285). Berlin: MWV.
Eichenberg, C., & Stetina, B. U. (2015). Therapeutische Online-Angebote: Risiken und Nebenwirkungen. PP, 13(7), 325-7.
Eichenberg, C., & Wolters, C. (2015). Cyberchondria. In E. Brähler, & H. Hoefert (Hrsg.), Lexikon der Modernen Krankheiten – Phänomene, Gefahren, Irrtümer (S. 114-118). Berlin: MWV.
Eichenberg, C., Auersperg, F., Rusch, B. D., & Brähler, E. (2015). Selbstmedikation: Eine bundesdeutsche Repräsentativbefragung zu Motiven, Anlässen und Informationsquellen für den Konsum rezeptfreier Medikamente. Psychotherapie – Psychosomatik – Medizinische Psychologie, 65, 304-310. doi: 10.1055/s-0035-1545311
Eichenberg, C., Mihalits, D., & Hübner, L. (2015). Patient-Targeted Googling: An empirical comparative study between German therapists and their patients. Posterpräsentation auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, 25.-28.11.2015, Berlin.
Fattori, F., Curly, S., Jörchel, A. C., Pozzi, M., Mihalits, D., & Alfieri, S. (2015). Authority relationship from a societal perspective: Social representations of obedience and disobedience in Austrian young adults. Europe's Journal of Psychology, 11(2), 197-213. doi: 10.5964/ejop.v11i2.883
Forresi, B., Battaglia, M., & Caffo, E. (2015). Gene Environment Interplays: Why PTSD Makes a Good Case for Gene-Environment Interaction Studies and how Adding a Developmental Approach can Help. In C. Martin, V. Preedy, & V. Patel (Hrsg.), Comprehensive Guide to Post-Traumatic Stress Disorder (S. 1053-1067). Switzerland: Springer International Publishing. doi: 10.1007/978-3-319-08613-2
Franzen, G. (2015). Bezogenheit aus der Mitte-Friedensreich Hundertwasser. Imagination, 37(2-3), 125-133.
Franzen, G. (2015). Die Linie des Lebens: Hundertwassers Spiralbewegungen. Musik-, Tanz-und Kunsttherapie, 25(2), 58-66. doi: 10.1026/0933-6884/a000180
Franzen, G., & Sell, M. (2015). Interaktionelle-Relationale Psychotherapie und ästhetische Wahrnehmung. Musik-, Tanz-und Kunsttherapie, 25(2/2014), 55-57. doi: 10.1026/0933-6885/a000178