Basic keyword search: keyword/text (minimum 3 characters)
Advanced keyword search:
1) keyword1/text1 AND keyword2/text2 (=search results must consist of both keywords/texts! 1 and 2!)
2) Keyword1/text1 OR keyword2/text2 (=search results must consist of either 1 or 2)

Reset
2022
Poltrum, M. (2022). „Mutter, bitte sei still, sei still, sei endlich still!“. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. 37-53). Berlin: Springer.
Poltrum, M., Rieken, B., & Heuner, U. (2022). Vorwort. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. V-VI). Berlin: Springer.
Poltrum, M., Rieken, B., & Heuner, U. (Eds.). (2022). Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie. Berlin: Springer.
Popp, R. (2022). Ich plädiere für ein zukunftsfähigeres Krisenverständnis. Report PLUS. Mehrwert für Manager. Das unabhängige Wirtschaftsmagazin, 2022(1), 20-21.
Popp, R. (2022). Lebensqualität ist ein sehr weit gefasster Begriff, der sowohl die Qualität der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Rahmenbedingungen des Lebens als auch die subjektive Bewertung dieser Voraussetzungen beschreibt. Und Lebens. In M. Staats (Ed.), Lebensqualität. Ein Metathema (pp. 125–133). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
Popp, R. (2022). Mechanisierung, Macht und Methode. Der Siegeszug der Psychotechnik und die Zukunftschancen der analytischen Individualpsychologie. In B. Rieken, & M. Gehringer (Eds.), Macht und Ohnmacht aus individualpsychologischer Sicht. Psychodynamische und gesellschaftliche Zugänge (pp. 119-130). Münster, New York: Waxmann.
Popp, R. (2022). Psychodynamik & Foresight. Zum subjektiven Faktor in der prospektiven Forschung. In K. Schäfer, K. Steinmüller, & A. Zweck (Eds.), Gefühlte Zukunft. Emotionen als methodische Herausforderung für die Zukunftsforschung (pp. 129-153). Wiesbaden: Springer VS. doi: 10.1007/978-3-658-35890-7_6
Popp, R. (2022). Zukunftsbilder erforschen: Erhebung und Interpretation von Meinungen über Morgen. In R. Popp (Ed.), Zukunftsbilder und Zukunftsforschung. Wünsche – Visionen – Visualisierungen (pp. 11-40). Wien: LIT-Verlag.
Popp, R. (Ed.). (2022). Zukunftsbilder und Zukunftsforschung. Wünsche – Visionen – Visualisierungen. Wien: LIT-Verlag.
Rabenstein, S. (2022). Gefangen im Netz der Spinne. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. 67-80). Berlin: Springer.
Raile, P. (2022). „Unter Einem erkläre ich hiermit meinen Austritt aus der W. psychoanalyt. Vereinigung“. Briefe von Adler an Freud 1910-1911. Zeitschrift für Individualpsychologie, 47(2), 162–184. doi: 10.13109/zind.2022.47.2.162
Raile, P. (2022). Alter Ego. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. 411-422). Berlin: Springer.
Raile, P. (2022). Eco-Trauma aus der Sicht einer die Handlungsmöglichkeiten erweiternde Psychotherapiewissenschaft. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 9(2), 109-124. doi: 10.15136/2022.9.2.109-124
Raile, P. (2022). Individualpsychologie und Film. Erzählforschung und am Film am Beispiel eines Charakters in „Star Trek“. In B. Rieken (Ed.), Erzähltes Minderwertigkeitsgefühl. Individualpsychologie in volkskundlicher Erzählforschung und Literaturwissenschaft (pp. 111-125). Münster, New York: Waxmann.
Raile, P. (2022). Macht und Rivalität in Briefen. Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 36 (Ed.: Rieken Bernd). Münster, New York: Waxmann. https://www.waxmann.com/waxmann-buecher/?no_cache=1&tx_p2waxmann_pi2%5Bbuch%5D=BUC128241&tx_p2waxmann_pi2%5Baction%5D=show&tx_p2waxmann_pi2%5Bcontroller%5D=Buch&cHash=719ea209a76c7b0e562856fabba860f4
Raile, P. (2022). Rezension. Grawe, Klaus; Donati, Ruth & Bernauer, Friederike (1994/2001): Psychotherapie in Wandel. Von der Konfession zur Profession (5. Auflage). Göttingen: Hogrefe. 886 Seiten, 59,95€ (A). Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 9(2), 157-160. doi: 10.15136/2022.9.2.157-160
Raile, P. (2022). Theorie-Video-Analyse (TVA). Eine Erweiterung der Theorie-Bild-Analyse der Experimentellen Psychotherapiewissenschaft. SFU Forschungsbulletin, 10(1), 78-85. doi: 10.15135/2022.10.1.78-85
Reboly, K., & Franzen, G. (2022). Die hochschuldidaktische Umsetzung der Deutschen Approbationsordnung im Direktstudium Psychotherapie. In M. Krämer, S. Dutke, G. Bintz, & M. Lindhaus (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation XIV (pp. 17-24). Aachen: Shaker. doi: https://doi.org/10.23668/psycharchives.8248
Rieken, B. (2022). „Das eigentliche Studium der Menschheit ist der Mensch“. Autobiographisches Erzählen und Individualpsychologie. In B. Rieken (Ed.), Erzähltes Minderwertigkeitsgefühl. Individualpsychologie in volkskundlicher Erzählforschung und Literaturwissenschaft (pp. 127–144). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 35 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (2022). „Minions“ (2015). Geschichte und Ethnografie eines uralten Volkes. SFU Forschungsbulletin, 10(1), 1–25. doi: 10.15135/2022.10.1.1-25
Rieken, B. (2022). Auf der Bühne des barocken Jesuitentheaters. Jacob Bidermanns „Philemon Martyr“ und die individualpsychologische Lesart des Fiktionalismus. In B. Rieken (Ed.), Erzähltes Minderwertigkeitsgefühl. Individualpsychologie in volkskundlicher Erzählforschung und Literaturwissenschaft (pp. 147–164). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 35 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (2022). Der letzte Zug nach Bad Gleichenberg. Über die Melancholie des Bahnfahrens während des strengen Corona-Lockdowns im November 2020. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 9(1), 108–132. doi: 10.15136/2022.9.1.108-132
Rieken, B. (2022). Einleitung. In B. Rieken (Ed.), Erzähltes Minderwertigkeitsgefühl. Individualpsychologie in volkskundlicher Erzählforschung und Literaturwissenschaft (pp. 7–30). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 35 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (2022). Macht, Ohnmacht und Angst im Erleben und Verarbeiten von Katastrophen. Psychodynamische und ethnologische Aspekte. In B. Rieken, & M. Gehringer (Eds.), Macht und Ohnmacht aus individualpsychologischer Sicht. Psychodynamische und gesellschaftliche Zugänge (pp. 153–167). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 37 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (2022). Parzival in New York. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. 227-240). Berlin: Springer.