Basic keyword search: keyword/text (minimum 3 characters)
Advanced keyword search:
1) keyword1/text1 AND keyword2/text2 (=search results must consist of both keywords/texts! 1 and 2!)
2) Keyword1/text1 OR keyword2/text2 (=search results must consist of either 1 or 2)

Reset
2023
Jandl, M., & Greiner, K. (2023). Logopoietische Hermeneutik als Gegenwissenschaft im Konzert der humanwissenschaftlichen Psychotherapieforschung. In R. Popp, J. Fiegl, & A. Jank-Humann (Eds.), Heilen Bilden Forschen Managen im Mittelpunkt der Mensch. Festschrift für Alfred Pritz (pp. 141-152). Lengerich: Pabst Science Publishers.
Jank-Humann, A. (2023). Between Construction and Reflection The different paths of Academic Psychotherapy. In R. Popp, J. Fiegl, & A. Jank-Humann (Eds.), Heilen Bilden Forschen Managen – im Mittelpunkt der Mensch. Festschrift für Alfred Pritz (pp. 129-136). Lengerich: Pabst.
Jank, A. (2023). Verlässt du mich, zerstör’ ich dich. Der schmale Grat der Liebe. In M. Poltrum, B. Rieken, & U. Heuner (Eds.), Wahnsinnsfilme. Psychose, Paranoia und Schizophrenie in Film und Serie (pp. 153-166). Berlin: Springer.
Poltrum, M. (2023). Aufeinander hören. Zur ethischen und therapeutischen Relevanz des Zuhörens. In R. Popp, J. Fiegl, & A. Jank-Humann (Eds.), Heilen, Bilden, Forschen, Managen – im Mittelpunkt der Mensch. Festschrift für Alfred Pritz (pp. 133-139). Lengerich: Pabst Science Publishers.
Poltrum, M. (2023). Schrullige, böse und verliebte Psychotherapeuten im Spielfilm. In A. Jank-Humann, & R. Popp (Eds.), Kultur, Psyche und Desaster. Beiträge aus Europäischer Ethnologie, Psychotherapiewissenschaft, Katastrophenforschung und Frisitik. Festschrift für Bernd Rieken (pp. 269- 284). Waxmann Verlag: Münster.
Popp, R., Fiegl, J., & Jank-Humann, A. (Eds.). (2023). Heilen Bilden Forschen Managen – im Mittelpunkt der Mensch. Festschrift für Alfred Pritz. Lengerich: Pabst.
2022
Rieken, B., & Jank, A. (2022). Der brüchige Alltag und die Fiktion der Sicherheit – Volkssage und moderne Sage. In B. Rieken (Ed.), Erzähltes Minderwertigkeitsgefühl. Individualpsychologie in volkskundlicher Erzählforschung und Literaturwissenschaft (pp. 95-110). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 35 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
2021
Rieken, B., & Jank, A. (2021). Wenn das Wasser kommt. Meeresspiegelanstieg und Eco-Anxiety. In B. Rieken, R. Popp, & P. Raile (Eds.), Eco Anxiety – Zukunftsangst und Klimawandel. Interdisziplinäre Zugänge (pp. 37–56). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 33 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
2020
Jank, A. (2020). Das Ich und der Tod. Vom Selbst-Verlust zur Selbst-Werdung. In M. Poltrum, B. Rieken, & O. Teischel (Eds.), Lebensmüde, todestrunken. Suizid, Freitod und Selbstmord in Film und Serie (pp. 385-399). Berlin: Springer. doi: https://doi.org/10.1007/978-3-662-60522-6_26
Jank, A. (2020). Der tragische Fall des Walter G. oder wie das Erleben einer Verschwörung in den Tod führt. Vertiefende psychologische Betrachtungen zum Verständnis von Verschwörungen. In B. Fizzoni (Ed.), Verschwörungserzählungen (pp. 117-124). Würzburg: Königshausen&Neumann.
2019
Jank, A. (2019). Blinde Angst - Oder wieso Sehen resilient macht. Sturmflutkatastrophen zwischen Deich und Hallig. In B. Rieken (Ed.), Angst in der Katastrophenforschung. Interdisziplinäre Zugänge (pp. 127-135). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 27 (Ed.: Bernd Rieken). Münster: Waxmann.
Jank, A. (2019). Lust for Life. In M. Poltrum, B. Rieken, & T. Ballhausen (Eds.), Zocker, Drogenfreaks & Trunkenbolde. Rausch, Ekstase und Sucht in Film und Serie (pp. 119-133). Berlin: Springer. doi: 10.1007/978-3-662-57377-8_9
Jank, A. (2019). Wilde Nordsee: Katastrophen-Erleben auf den Halligen Nordfrieslands Eine psychoanalytisch-ethnologische Studie. Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 25 (Ed.: Bernd Rieken). Münster: Waxmann.
2018
Jank, A. (2018). Grenzwahrnehmung der Ciszendenz. Die Verarbeitung und Umsetzung von Numinosität im individuellen Konstrukt ‚Lebensstil’ (nach Alfred Adler). In K. Pöge-Alder, & H. Zimmermann (Eds.), Numinoses Erzählen. Das Andere – das Jenseitige – das Zauberische. Beiträge zur Volkskunde für Sachsen-Anhalt (pp. 131-140). Halle (Saale): Volkskundliche Kommission für Sachsen-Anhalt e. V.
2017
Jank, A. (2017). Auf der Suche nach der Liebe - Oder das Erkennen des Urschönen. In M. Poltrum, & B. Rieken (Eds.), Seelenkenner Psychoschurken. Psychotherapeuten und Psychiater in Film und Serie (pp. 227-241). Berlin: Springer.
2016
Jank, A. (2016). Die Sturmflut vom 16./17. Februar 1962 auf den Halligen Nordfrieslands. Ein Beitrag zur ethnologisch-psychoanalytischen Katastrophenforschung. In B. Rieken (Ed.), Erzählen über Katastrophen. Beiträge aus Deutscher Philologie, Erzählforschung und Psychotherapiewissenschaft (pp. 241-250). Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 16 (Ed.: Bernd Rieken). Münster: Waxmann.
Jank, A. (2016). Zur Psychotherapieausbildung und dem Studium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien. Ein Beitrag zur Akademisierung der Psychotherapie aus studentischer Sicht. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 3(1), 29-36. doi: 10.15136/2016.3.1.29-36
2015
Jank, A. (2015). Erzählen über Katastrophen. 8. Tagung der Kommission für Erzählforschung in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Gösing an der Mariazellerbahn, 3. bis 6. September 2014.. Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, LXVIII/117(Heft 3 + 4), 300-305.
Jank, A. (2015). Ethnologisch-tiefenpsychologische Interpretation von Volkssagen im Kontext des Erzählens um numinoses Erleben.. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 2(1), 22-41.