Basic keyword search: keyword/text (minimum 3 characters)
Advanced keyword search:
1) keyword1/text1 AND keyword2/text2 (=search results must consist of both keywords/texts! 1 and 2!)
2) Keyword1/text1 OR keyword2/text2 (=search results must consist of either 1 or 2)

Reset
2015
Uhl, A. (2015). Alkoholpolitik im europäischen Kontext. Rausch, 4(2), 93-102.
Uhl, A. (2015). Der Mythos einer rationalen Effektivitätsforschung. In T. Hoff, & M. Klein (Eds.), Evidenzbasierung in der Suchtprävention - Möglichkeiten und Grenzen in Praxis und Forschung (pp. 103-118). Berlin: Springer.
Uhl, A. (2015). Evidence-based research, epidemiology and alcohol policy: a critique. Journal of the Academy of Social Sciences, 10(2), 221-231. doi: 10.1080/21582041.2015.1051578
Uhl, A. (2015). Sucht und Kausalität – Ein Plädoyer für Bescheidenheit. Suchttherapie, 16(1), PL_03. doi: 10.1055/s-0035-1557495
Uhl, A., & Puhm, A. (2015). Co-Abhängigkeit: Ein populärer Ausdruck, der mehr Verwirrung als Klarheit stiftet. Grüner Kreis Magazin, .(96), 10-11.
Uhl, A., Hunt, G., Van Den Brink, W., & Stimson, G. V. (2015). Editorial: How credible are international databases for understanding substance use and related problems?. International Journal of Drug Policy, 26(2), 119-121. doi: 10.1016/j.drugpo.2014.10.014
Williamson, L., Thom, B., Stimson, G. V., & Uhl, A. (2015). Editorial: Stigma as a public health tool: Implications for health promotion and citizen involvement – A response to Bayer and Fairchild. International Journal of Drug Policy, 26(7), 615-616. doi: http://dx.doi.org/10.1016/j.drugpo.2015.04.004
Winter, L. (2015). Rezension. Alfred Adler. Briefe 1896-1937. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 2(1), 82-86. doi: 10.15136/2015.2.1.82-86
2014
Rieken, B. (2014). Das "Gesundheitsbuch für das Schneidergewerbe" und andere Beiträge zur Sozialmedizin. Alfred Adlers Frühschriften, Teil 1. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie, 1(1), 1-15. doi: 10.15135/2014.1.1.1-15
2013
Barth, A., & Augner, C. (2013). Evidenzbasiertes Management im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Logik hinter Entscheidungen. Pflegezeitschrift, 66(9), 556-559.
Rieken, B. (2013). Rezension zu: Konzept eines delinquenten Lebensstils. Kriminologische Aspekte in Alfred Adlers Individualpsychologie. Zeitschrift für Individualpsychologie, 38(1), 105-106. http://www.v-r.de/de/zeitschrift_fuer_individualpsychologie_2013_38_1/me-0/1010057/
2012
Barth, A. (2012). Sprichwort-Metaphern-Test. Verfahren zur Erfassung konkretistischer Denkstörungen. Mödling: Schuhfried. https://www.schuhfried.at/test/SMT
Haslacher, H., Perkmann, T., Lukas, I., Barth, A., Ponocny-Seliger, E., Michlmayr, M., Scheichenberger, V., Wagner, O., & Winker, R. (2012). Myeloperoxidase Levels Predict Executive Function. Int J Sports Med, 33(12), 1034-1038. doi: 10.1055/s-0032-1304637
2011
Oberegelsbacher, D. (2011). Überlegungen zur Theorie und Praxis der individualpsychologischen Behindertenpsychotherapie. In B. Rieken, Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 295-312). Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster/New York: Waxmann.
Oberegelsbacher, D., & Zauner, S. (2011). „Die Blume gefällt mir“. Falldarstellung einer individualpsychologischen Therapie mit einer geistig behinderten Frau. In B. Rieken, Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 281-294). Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster/New York: Waxmann.
Pap, G. (2011). Bindungstheorie und Individualpsychologie. In B. Rieken (Ed.), Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 183-194). Münster: Waxmann.
Pritz, A. (2011). The struggle for legal recognition of the education of psychotherapy and an autonomous psychotherapy profession in Europe. European Psychotherapist, 10, 5-20.
Rieken, B. (2011). „Nichts ist so, wie es scheint“ – Aschenputtel aus Sicht der Individualpsychologie Alfred Adlers. Märchenspiegel. Zeitschrift für internationale Märchenforschung und Märchenpflege, 22(3), 26-33.
Rieken, B. (2011). Das „Böse“ im Menschen. Goethes Sicht auf Mephisto und Adlers Aufsatz über den Aggressionstrieb. In B. Rieken, Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 207-219). Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (2011). Nichts ist so, wie es scheint – Aschenputtel aus der Sicht der Individualpsychologie Alfred Adlers. Märchenpflege. Themenschwerpunkt: Aschenputtel-Symposion der Schweizerischen Märchengesellschaft, 22(3), 26–33.
Rieken, B. (2011). Psychotherapiewissenschaft, Hermeneutik und das Unbewusste. In B. Rieken, Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 41-59). Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster, New York: Waxmann.
Rieken, B. (Ed.). (2011). Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie. Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster/New York: Waxmann.
Sindelar, B. (2011). Die neuen Kinderkrankheiten – Heilen und Bilden?. In B. Rieken, Alfred Adler heute. Zur Aktualität der Individualpsychologie (pp. 195-206). Schriftenreihe der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien: Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur, Vol. 1 (Ed.: Bernd Rieken). Münster/New York: Waxmann.
2008
Barth, T. (2008). Anna Freud: Das Ich und die Abwehrmechanismen. In A. Pritz (Ed.), Einhundert Meisterwerke der Psychotherapie (pp. 66–67). Vienna: Springer. doi: https://doi.org/10.1007/978-3-211-69499-2_30
Barth, T. (2008). Daniel Stern: Die Lebenserfahrung des Säuglings. In A. Pritz (Ed.), Einhundert Meisterwerke der Psychotherapie (pp. 184–186). Vienna: Springer. doi: https://doi.org/10.1007/978-3-211-69499-2_86