Basic keyword search: keyword/text (minimum 3 characters)
Advanced keyword search:
1) keyword1/text1 AND keyword2/text2 (=search results must consist of both keywords/texts! 1 and 2!)
2) Keyword1/text1 OR keyword2/text2 (=search results must consist of either 1 or 2)

Reset
2021
Grimberger, M., & Zu Hohenlohe, D. (2021). Der neue Rechtsrahmen für Privathochschulen und -universitäten. Zeitschrift für Hochschulrecht, 20, 20–26. doi: https://doi.org/10.33196/zfhr202101002001
Heindler, F. (2021). Entscheidungsanmerkung - Kein Verwendungsanspruch des vermeintlichen Zessionars bei unwirksamer Zession. ecolex, 32(5), 426-427.
Heindler, F. (2021). Grenzen urheberrechtlicher Verantwortung für Plattformbetreiber – Korrespondenz zu OGH 4 Ob 36/20b. Juristische Blätter, 143(1), 59-61.
2020
Adamovich, L. K., Funk, B., Holzinger, G., & Frank, S. L. (2020). Österreichisches Staatsrecht - Band 1: Grundlagen, 3. Auflage. Wien: Verlag Österreich.
Baumgartner, E. (2020). Aggressive Geschäftspraktiken. Lexis Briefings, -(Epub), -.
Baumgartner, E. (2020). Einstweilige Verfügung. Lexis Briefings, -(Epub), -.
Baumgartner, E. (2020). Internationale Zuständigkeit - UWG. Lexis Briefings, -(Epub), -.
Baumgartner, E. (2020). Irreführende Geschäftspraktiken. Lexis Briefings, -(Epub), -.
Baumgartner, E., & Gutbrunner, S. (2020). Das Auskunftsrecht nach Art 15 DSGVO. Lexis Briefings, -(Epub), -.
Bruckmüller, K. (2020). Akkusationsprozess. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 15). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Aktenversendung. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 15). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Beweis. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 49-50). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Geleit. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 173). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Geständnis. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 185). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). In dubio pro reo. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 222). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Inquisitionsprozess. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 224-225). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Materielle Wahrheit. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 320). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Nichtigkeitsklage. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 342). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Organ, Tissue, Cell Trafficking. International and European Legal and Ethical Situation. In J. Winterdyk, & J. Jones (Eds.), The Palgrave International Handbook of Human Trafficking (pp. 319-337). Cham: Pelgrave McMillan.
Bruckmüller, K. (2020). Strafgesetzbuch 1803. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 477). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Strafgesetzbuch 1974. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 478). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Strafprozess. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 478-479). Wien: Manz Verlag.
Bruckmüller, K. (2020). Urteil. In T. Olechowski, & R. Gamauf (Eds.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (pp. 510). Wien: Manz Verlag.
Fischl, D. (2020). IFRS versus UGB. Für die Bilanzierungspraxis ausgewählte Standards mit Fallbeispielen (2. Auflage). Wien: Linde Verlag.
Gstöttner, S., & Kolbitsch, L. (2020). „These considerations do not imply any criticism towards the applicant“ – Eine kritische Anmerkung zum Umgang des EGMR mit Opfern häuslicher Gewalt anhand von Kurt/Österreich. juridikum, 2020(1), 22-33. doi: https://doi.org/10.33196/juridikum202001002201